preload
DE

Schienen-Handschleifgerät

Beim Schleifen im Gleisbau treffen bis heute schwere Handarbeit und leistungsstarke Maschinen aufeinander. Das kostengünstige von der OWS entwickelte Schienen-Handschleifgerät verbindet durch seine flexiblen Einstellmöglichkeiten komplett die händischen und maschinellen Arbeiten am Gleis in höchster Qualität. Insbesondere ermöglicht werden:

  • Profilgerechte Bearbeitung von Herzstücken mit starrer und beweglicher Spitze
  • Aus- und Beischleifen von anliegenden und abliegenden Weichenzungen
  • Profilieren der Schiene hinter dem Radlenker
  • Schleifarbeiten von Flügelschienen
  • Bearbeitung von Schienenauszugsvorrichtungen
  • Bearbeitung von oberflächlichen Schienenschäden (z. B. Head-Check’s, Gratbildung)
  • Ausführung von Schleif- und Entgratungsarbeiten am Schienenkopf in der Graden, den Bögen und Weichen
  • Herstellen des Schienenkopfprofils nach dem Schweißen

 

 

TECHNISCHE DATEN

  • 2Takt-Motor, 5 kW, 4100 U/min
  • stufenlos vertikal einstellbar zum Anstellen des Schleiftopfes
  • feinstufig verstellbarer Schleifwinkel von +90° bis -15° (rastend einstellbar)
  • Schleifeinheit in Y-Richtung 400 mm verfahrbar per Spindel
  • geeignet für Schleiftöpfe mit einem Durchmesser bis zu 150 mm
  • Spurweiten von 1.000 mm bis 1.700 mm möglich durch Aluminium-Auszugsrahmen
  • isolierte Räder, 95 kg Gesamtgewicht, Farbgestaltung individuell